Erwin Rychener Architekten AG

Wohn- und Geschäftshaus Rigi Zug

Der Neubau wurde gegenüber dem ehemals bestandenen Hotel Rigi kubisch gegliedert. Das Turmgebäude bildet den Abschluss der Vorstadthäuserzeile und setzt den städtebaulichen Akzent. Ein getrennter Längsbau schliesst den rückseitigen Hof. Die Grundrisse sind zusammenhängend organisiert. Im Carré des Turmes befindet sich jeweils der Wohnbereich.