Erwin Rychener Architekten AG

Villen am Rötelberg Zug

Die von den Bauherrschaften gewünschten Raumbedürfnisse wurden in einer formal additiven Komposition umgesetzt. Durch die körperhafte Gestaltung werden Gebäude, Umgebung und Landschaft vereint. Die edle Materialisierung verkörpert die prominente Wohnlage.