Erwin Rychener Architekten AG

PW Alters- und Pflegeheim Schwyz

Der längliche Bau bewegt sich in nordsüdlicher Richtung, nach den gegebenen Frei- und Aussenräumen im Kontext zu den benachbarten Anlagen. Die formale Entwicklung und Setzung des Baukörpers berücksichtigt die topografischen Gegebenheiten und liegt in der Schwerachse parallel zur Gotthardstrasse. Er wirkt als Bindeglied zwischen den angrenzenden grossmassstäblichen Bauten im Osten und der feinkörnigen Siedlungsstruktur im Westen.

Das 5 geschossige Gebäude ist als Ost- West Zweispänner konzipiert und mit einem Innenhof ausgedehnt. Dadurch werden sowohl betriebliche als auch wirtschaftliche und energietechnisch optimale Werte erreicht.

Alle Abteilungen sind geschossweise organisiert. Die unterschiedlich gestalteten Aufenthaltsbereiche ermöglichen den Bewohnern am Geschehen im Hause Anteil zu nehmen.