Erwin Rychener Architekten AG

Arealüberbauung Beinwil am See

Die geplante Überbauung befindet sich in unweiter Distanz zum Dorfkern Beinwil am See. Die zwei neuen Bauten führen das vorhandene Körnungsmuster des Quartiers weiter. Durch ihre Anordnung bleibt der Landschaftsraum als durchgehende, wahrnehmbare Grünfläche erhalten. Die parkähnliche Anlage mit altem Baumbestand wird weitgehend beibehalten. 

Das quer zum Hang stehende Gebäude beinhaltet 9 Mietwohnungen. Das parallel situierte Gebäude verfügt über 8 grosszügige Eigentumswohnungen. Die Grundrisse sind Ost- West orientiert und in den Wohnbereichen über die Raumdiagonale durchgehend gestalten. Diese ausgeprägte Verknüpfung zwischen den Innen- und Aussenräumen lässt einen spannenden Bezug zum Ort entstehen.